Case study

Aurubis AG

Hintergrund

  • Die Aurubis AG ist der größte Kupferproduzent Europas. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Umsatz von über 6 Mrd. €. Das Unternehmen hat Betriebsstätten in sieben europäischen Ländern und beschäftigt rund 4.700 Mitarbeiter.
  • Alle IT-Betriebsabläufe bei Aurubis basieren auf einer Reihe von Leistungskennzahlen (KPIs). Das Unternehmen kann mithilfe dieser KPIs nicht nur die IT-Performance beurteilen und kontrollieren, sondern die IT-Betriebsabläufe auch kontinuierlich an seine Anforderungen anpassen.

IT-Monitoring-Bedarf

  • Benötigt wurde ein zentrales, unternehmensweites Monitoring-System für alle Tochtergesellschaften, das die europaweit standardisierte Berichtsdaten-Analyse und KPI-Darstellung ermöglicht.

Darum war Opsview die richtige Lösung

  • Opsview ermöglichte es Aurubis, die erfassten Daten mithilfe einer praktischen Methode zu analysieren.
  • Da Verlaufs-Kennwerte in die Infrastruktur integriert werden konnten, ließen sich alle im Überwachungssystem erfassten Werte gleichzeitig verarbeiten und in einer einzigen Web-Schnittstelle anzeigen.
  • Neue KPI-Berichtstools sorgten für mehr Transparenz innerhalb und außerhalb der IT-Abteilung.
  • Ein regelmäßiger, anpassbarer Überwachungsprozess ermöglicht es der Organisation, vorhandene Kapazitäten besser zu nutzen und systematisch Potenziale für Optimierungen zu erkennen.